Montags, Chortag. Um acht ging noch die Heizung und man freute sich auf eine schöne Probe. Das dauerte aber nicht lange an. Das Thermometer beharrte zwar auf den 19,5 C, aber das Gefühl sagte etwas anderes. Begonnen haben wir mit einer längeren Übung zu Grundton, Quinte und zwei Terzen im Wechsel, die verminderte und die, tja, volle? Immer im Wechsel und in Gruppen. Tonübergabe scheint seit dem Chorwochenende ein neues Thema unseres Chores zu sein.

Gesungen haben wir Momente, There was an old lady of France und den neuen tschechischen Lalelu-Kanon, verzeiht mir, ich habe den Text vergessen, genau wie meine Noten. Danke an Jürgen, der sein Amt Ernst nimmt.

Morgen, bewaffnet mit Thermometern gehts weiter.

Dirk